Leica M11-P Gehäuse schwarz

8.950,00

jetzt vorbestellen

auf die Merkliste
auf die Merkliste
Artikelnummer: DCG-2100237117 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Die weltweit erste Kamera, die mit Content Credentials von der Aufnahme bis zur Veröffentlichung eine lückenlose Authentizitätskette schafft.

Die Leica Camera AG beweist einmal mehr Pioniergeist und setzt mit der Einführung der Leica M11-P einen weiteren Meilenstein in der Fotografie-Geschichte. Als weltweit erste Kamera speichert sie Metadaten durch Anhängen von Inhaltsnachweisen zum Zeitpunkt der Erfassung, um die Authentizität digitaler Bilder zu schützen. Diese Content Credentials sind das digitale Nährwertzeichen und der am weitesten verbreitete Industriestandard für Inhalte aller Art sowie die Grundlage für mehr Vertrauen und Transparenz im Internet. Mit der M11-P würdigt Leica die unschätzbar wertvolle Arbeit aller Fotografierenden und bewahrt eben diese Basis für digitale Inhalte und ihre Quellen.

Die M11-P ist Vorreiter bei der Verwendung sicherer Metadaten gemäß dem Open-Source-Standard der Content Authenticity Initiative (CAI). Diese Funktion bietet eine zusätzliche Transparenzebene bei der Gestaltung und bei Änderungen eines Bildes. Sie ermöglicht es Informationen wie Namen, Daten, vorgenommene Änderungen und verwendete Tools sicher anzuhängen und schafft so ein Bewusstsein für die Herkunft der Datei. Mit Content Credentials erhält jedes mit der Leica M11-P aufgenommene Bild eine digitale Signatur, die von einem CAI konformen Zertifikat unterstützt wird. Die Echtheit der Bilder kann jederzeit mit einem frei verfügbaren CAI-Tool oder unter https://contentcredentials.org/verify überprüft werden.

Die Content Credentials Technologie von Leica gewährleistet die Authentizität des Bildes mit Hilfe spezieller Hardware in der Kamera. Sie besteht aus einem speziellen Chipsatz zur Speicherung von digitalen Zertifikaten der deutschen Bundesdruckerei. Die hochmoderne Integration garantiert eine lückenlose Überprüfbarkeit der Herkunft eines Bildes. Leica setzt damit einen neuen Standard für den Schutz digitaler Inhalte in Zusammenarbeit mit Adobe und der globalen Community aus nahezu 2.000 Mitgliedern aus Media- und Technologie-Unternehmen, NGOs, Akademien und weiteren, um die Einführung und Umsetzung von Content Credentials zu fördern.

Bei Aktivierung der Funktion „Leica Content Credentials“ im Kamera-Menü ist das Content Credential Logo im Display sichtbar und jede Aufnahme der Leica M11-P wird zuverlässig mit einem speziellen Algorithmus signiert. Das Bild erhält so einen unveränderlichen und überprüfbaren Nachweis über Kameramodell, -hersteller und Bildattribute.

Das bewusste Weglassen des roten Leica Punkts auf der Kamerafront ermöglicht noch diskreteres Fotografieren. Stattdessen ziert eine dezente Leica Fadenzug-Gravur die Deckkappe. Diese und der Bodendeckel sind bei der matt schwarz lackierten Leica M11-P aus Aluminium und bei der silbern verchromten Kameraausführung aus Messingblöcken gefräst. In Kombination mit dem Ganzmetallgehäuse aus einer hochstabilen Magnesiumlegierung wird das Innere der Kamera sicher geschützt. Auf dem LCD-Monitor aus Saphirkristallglas mit Antireflex-Schutzbeschichtung können Aufnahmen bei allen Lichtverhältnissen optimal beurteilt werden. Die Leica M11-P mit ihrem 60 MP BSI-CMOS-Sensor und Triple Resolution Technologie sowie dem hochleistungsstarken Maestro-III-Prozessor verbindet modernste Kameratechnologie mit höchster Flexibilität. Nicht zuletzt der großzügige interne Speicher mit 256 GB macht die Kamera zu einem zuverlässigen, funktionalen und jederzeit einsatzbereiten Präzisionswerkzeug „Made in Germany“.

Art.Nr. 20211

Marke

Leica