Kurztest: Panasonic Lumix DMC-TZ18

Als Profifotograf passiert es nicht oft, dass man/frau eine digitale Superzoom Kompaktkamera in die Hand nimmt. Wenn schon etwas Kleines, dann eine Edelkompakte...

Nun haben wir es aber endlich doch getan und haben zur kleinen Panasonic Lumix DMC-TZ18 gegriffen, die gerade zu einem unglaublich günstigen Preis zu haben ist.

Wir wollten herausfinden, ob so eine kleine Westentaschenkamera mit eingebautem Superzoom-Objektiv 1. Spaß macht (das ist überhaupt das Wichtigste beim Fotografieren) und 2. gute Bilder liefert.

 

 

Damit Sie nicht zu lange lesen müssen, hier gleich mal die Antwort auf die 1. Frage:

Ja, die Kleine macht Spaß. Viel mehr Spaß, als wir uns jemals gedacht hätten.
Die Kamera ist unkompliziert in der Bedienung und bietet gleichzeitig eine Fülle von fotografischen Möglichkeiten, wenn man sie braucht. So gibt es eine Programmautomatik, wie auch eine Zeit- und Blendenautomatik sowie eine vollmanuelle Einstellmöglichkeit.



Das flache Gehäuse passt in jede Hosentasche. Es greift sich sehr wertig an. Alle Knöpfe und Tasten (viele sind es ja nicht, aber ausreichend) lassen sich exakt bedienen.
Der Autofokus funktioniert - solange eindeutige Konturen zu erkennen sind - zügig und exakt. Kombiniert mit der Gesichtserkennung lassen sich auch spontane Porträts realisieren.
Die Belichtungsmessung arbeitet zuverlässig. Nur bei dunklen Bildanteilen neigt die Kamera - wie die meisten anderen auch - zur Überbelichtung. Gut, dass die Belichtungskorrektur über die hintere Wippe immer zugänglich ist.
Ebenso zugänglich sind dort die Makrofunktion, die im Weitwinkelbereich bis 0,03m, also 3cm funktioniert, die Blitzfunktionen sowie die Taste für den Selbstauslöser bzw. die Serienaufnahmen.
Außerdem bietet die Kamera ein "Quickmenü", das über eine eigene Taste zugänglich ist und die wichtigsten Kameraeinstellungen vereint.

 

Die kleine Lumix ist für fortgeschrittenere Fotografen genauso zu gebrauchen, wie für Anfänger. Mit ihren Szenemenüs erleichtert sie Foto-Einsteigern den Weg zu guten Bildern.

Natürlich bietet die Kleine auch Video in HD-Qualität.

Angesichts des schlanken Gehäuses ist die größte Überraschung sicher das bildstabilsierte Leica Zoom-Objektiv, das einen Brennweitenbereich von 24 bis 384mm umspannt.
Im Folgenden sehen Sie einige Beispiele, wie unglaublich groß der Zoombereich ist. Links die Weitwinkelstellung, rechts die Telestellung (zum Vergrößern anklicken!). Ich muss mich übrigens für die große Anzahl militärischer Bilder entschuldigen: Das Wetter war am Testwochenende großteils schlecht und die Luftfahrtausstellung in Zeltweg schien mir eine gute Gelegenheit, die Kamera in Innenräumen wie im Außenbereich zu testen. Nächstes Mal gibt's wieder fröhlichere Fotos... ;-)

 

 

Noch ein paar Worte zur Bildqualität. Natürlich ist und bleibt die TZ18 eine digitale Kompaktkamera. Das heißt, sie hat einen relativ kleinen Sensor, was sich zwar nicht in der Auflösung von 14,1 Megapixel, aber sehr wohl in Form von fehlenden Details und Rauschen bei ISO-Einstellungen über ISO 200 bemerkbar macht. Auch wenn die Kamera bis zu ISO 1.600 einstellbar ist, so empfehle ich im Bereich zwischen ISO 100 und ISO 400 zu fotografieren. Fotos über ISO 400 sind zwar durchaus verwendbar, aber eher eine Notlösung.

Obwohl die Kamera keine RAW-Einstellung bietet, also nur JPGs aufnimmt, gefällt uns die Möglichkeit, realtiv neutrale JPGs aufzunehmen, die sich dann gut für die Nachbearbeitung eignen. Und wer nicht nachbearbeiten will, der wird mit den JPGs, die aus der Kamera kommen, sehr zufrieden sein (wir empfehlen in diesem Fall die Einstellung "Vivid").

Im Folgenden zeigen wir Ihnen noch einige Aufnahmen, die wir während der Tage mit der TZ18 machen konnten. Alle Fotos wurden nachbearbeitet, um Ihnen zu zeigen, was aus der Kleinen rauszuholen ist (zum Vergrößern bitte das jeweilige Foto anklicken):

Alle Fotos (C) Wolfgang Spekner 2012




DIGITAL CAMERA GRAZ, A-8010 Graz, Opernring 9, Tel. 0316 82 99 00 | DIGITAL CAMERA GRAZ, A-8020 Graz, Südtirolerplatz 9, Tel. 0316 77 39 00 | Umsetzung: droom! internet'agentur

Unsere Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 8.30 - 18.00 Uhr
Sa: 9.00 - 12.30 Uhr