Leica X Vario Schnelltest

Leica X Vario 
(Schnelltest)

 

Bereits am Tag ihrer Vorstellung sind die ersten Leica X Vario Modelle bei Digital Camera Graz eingelangt. Und so konnten wir uns gleich von ihren Qualitäten überzeugen. Im Folgenden dürfen wir Ihnen unsere Beobachtungen mitgeben:

 

 

 

 

 

1. Das Gehäuse

Das nennen wir eine Leica. Die X Vario hat genau das richtige Gewicht, um sicher in den Händen zu liegen und uns gleichzeitig ein leichtes Fotografiervergnügen zu bieten.

Alles am Gehäuse und den Schaltern und Rädchen der X Vario zeugt von Perfektion und Exaktheit. So macht die Bedienung einer Kamera Spaß!

Besonders gefällt uns das manuelle Zoomen am Objektiv sowie das manuelle Scharfstellen. Hier wird - sobald man den Fokussierung auf MF stellt am LCD-Monitor ein Ausschnitt vergrößert dargestellt, um die manuelle Fokussierung zu erleichtern.

Der Autofokus, der in der Kamera arbeitet, ist zügig, auch wenn er nicht zu den schnellsten am Markt gehört.

Vorbildlich ist die Bedienung der Leica X Vario. Mit ihrem Zeitrad und dem Blendenring sowie dem Belichtungskorrekturrad lässt sich die Kamera schnell und intuitiv bedienen. Für alle, die sich der "bewussten" Fotografie hingeben möchte, ist die X Vario eine mögliche Kamera. Über den Zubehörschuh kann noch der elektronische Sucher (als Zubehör erhältlich) angeschlossen werden, der mit einer hohen Auflösung überzeugt und manuelles Scharfstellen auch in grellem Sonnenlicht ermöglicht.

 





2. Das Objektiv

Mit einem Zoombereich von (KB) 28-70mm deckt das eingebaute Zoom-Objektiv den angenehmen Brennweitenbereich von leichtem Weitwinkel zu leichtem Tele ab (zum Vergrößern anklicken):

Wenig Begeisterung rief bei der Vorstellung der Kamera die bescheidene Lichtstärke von nur f3,5 bis 6,4 hervor. Leica ist hier - wie gewohnt - einen Weg ohne Kompromisse gegangen. Kompromisslos nämlich ist die Abbildungsqualität des Objektivs, die - wie immer bei Leica - im Vordergrund steht. Auch wenn wir keinen wissenschaftlichen Test als Beweis anführen können, so zeigen doch die ersten Aufnahmen, die wir mit der Kamera gemacht haben, eine hohe Schärfe und Auflösung bis in die Bildecken sowie eine ausgezeichnete Verzeichnungsfreiheit. Das ist für ein Zoom-Objektiv dieser Größe beeindruckend. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er Wert auf höhere Lichtempfindlichkeit oder Abbildungsqualität legt. Hier ein Beispiel für die Auflösung und Schärfe des Objektivs in voller Auflösung (zum Vergrößern anklicken!):

Mit nur 30cm macht das Objektiv der X Vario auch Spaß im Nahbereich (zum Vergrößern anklicken):

 

3. Der Sensor

Der 16,1 Megapixel Sensor in Kombination mit dem Zoomobjektiv bietet reichlich Auflösung. In unserem Praxistest erwies sich der Sensor als rauscharm mit sehr gutem Dynmikumfang.

Da bei einem recht lichtschwachen Objektiv wie jenem der X Vario die ISO-Performance des Sensors eine große Rolle spielt, haben wir Ihnen im Folgenden Fotos in voller Auflösung für alle ISO-Stufen zur Verfügung gestellt. Die X Vario macht deutlich, welche Fortschritte in den letzten Jahren bei der Sensortechnologie gemacht wurden. Sie überzeugt mit einem angenehmen Rauschverhalten. Unserer Meinung nach sind Fotos bis ISO 3.200 problemlos in voller Auflösung verwendbar. Und selbst die maximale Empfindlichkeit von ISO 12.800 ist für Notfallaufnahmen durchaus verwendbar.

(Alle Fotos aus RAW, verarbeitet in Lightroom 5, Rauschreduzierung = 0 - zum Vergrößern bitte anklicken!)

ISO 100:

ISO 200:

ISO 400:

ISO 800:

ISO 1.600:

ISO 3.200:

ISO 6.400:

ISO 12.800:


Und all jene, die auch hin und wieder ein Video drehen möchten, bietet die X Vario Full-HD-Videofähigkeit.

 

4. Abschließende Gedanken

Die Leica X Vario wird nicht "Everybody's Darling" sein. Aber für rund 2.450,- Euro erhält man ein extrem hochwertiges Gehäuse, eine schlichtweg überzeugende Bedienung, ein abgesehen von der Lichtstärke gutes Zoomobjektiv mit klassischem Brennweitenbereich, einen sehr guten APS-C-Sensor mit viel Dynmikumfang, Details und einer guten ISO-Performance und Full-HD-Videoaufzeichnung. Hinzu kommt eine Vollversion von Lightroom 5 im Wert von aktuell 149,- sowie ein wahrscheinlich Leica-typisch relativ hoher Wiederverkaufswert.

Im Folgenden möchten wir Ihnen noch einige Fotos zeigen, die wir in der kurzen Zeit mit der X Vario machen konnten. Zum Vergrößern bitte anklicken!


 


Alle Fotos (C) Wolfgang Spekner 2013




DIGITAL CAMERA GRAZ, A-8010 Graz, Opernring 9, Tel. 0316 82 99 00 | DIGITAL CAMERA GRAZ, A-8020 Graz, Südtirolerplatz 9, Tel. 0316 77 39 00 | Umsetzung: droom! internet'agentur

Unsere Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 8.30 - 18.00 Uhr
Sa: 9.00 - 12.30 Uhr